Vorsorge

Regelmäßig die Gesundheit prüfen

Für Säuglinge, Kinder und Jugendliche ist Vorsorge immens wichtig. Um bei eventuellen Problemen, Krankheiten oder Abweichungen sofort eingreifen zu können, muss das Heranwachsen überwacht werden. Die Vorsorge-Untersuchungen sollten in festgelegten Perioden erfolgen. Nur so kann die Frage beantwortet werden: Entwickelt sich mein Kind normal und altersgerecht?

Wie oft und was genau bei der Vorsorge untersucht wird, hängt vom Alter ab. Da Säuglinge gerade im ersten Lebensjahr gewaltige Entwicklungsschritte machen, sind Untersuchungen zur körperlichen, geistigen und sozialen Entwicklung in dieser Zeit besonders häufig. Sechs Vorsorge-Untersuchungen stehen allein in den ersten 12. Monaten auf dem Plan. Bis zum Ende des 5. Lebensjahres sollten Kinder dann noch vier Mal durchgecheckt werden. Aber auch in der Grundschule sowie in der Pubertät ist es sinnvoll, regelmäßig Gesundheit und Entwicklung zu prüfen.

Alle Testergebnisse werden im Übrigen in das Gelbe Heft eingetragen. Das bekommt jede Mutter bei der Geburt im Kranken- oder Geburtshaus. Ein weiteres grünes Vorsorgeheft gibt es dann später beim Kinderarzt. Diese Hefte sollten zu jeder Untersuchung mitgebracht werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen